Wir sind Demenz Partner!12.06.2019

Das Wohn-und Pflegeheim Kessler-Handorn in Kaiserslautern hat sich der Initiative Demenz Partner angeschlossen und wird in diesem Rahmen Basiskurse über Demenzerkrankungen anbieten. In einem Kurs werden neben Informationen zum Krankheitsbild Tipps zum Umgang mit Menschen mit Demenz vermittelt.  Denn Menschen mit Demenz brauchen eine sensible Nachbarschaft und Umgebung , um möglichst lange zuhause leben zu können. Dazu fand eine erste Veranstaltung am 05. Juni 2019 von 13:00-16:00 Uhr im Hause zum Thema ,,Demenz-Eine Herausforderung” statt.

Weiterlesen...  


Krankheitsbilder in der Pflege: Essen für Menschen mit Demenz16.10.2018

“Essen hält Leib und Seele zusammen” Ein altbekanntes Sprichwort, doch stets gegenwärtig.

Bei Kessler – Handorn wird noch selbst gekocht. Da sind die Hauswirtschafterinnen rührig den Vormittag unterwegs um ein leckeres Mittagessen mit Vor-, Haupt- und Nachspeise zu servieren. Unsere Bewohner profitieren von der hauseigenen Küche, von kurzen Wegen der stets frisch gekochten Mahlzeiten auf die Wohnbereiche.

Weiterlesen...  


Krankheitsbilder in der Pflege13.06.2018

Gestern Demenz – heute Gerontopsychiatrie

Es ist noch gar nicht so lange her, da war Demenz noch „harmlos“. In meiner Jugendzeit gab es auch Demenz, allerdings hieß es damals: Opa ist „verkalkt“ und es wurde kaum darüber gesprochen. Die Symptomatik einer Demenz wurde im hohen Alter als „normal“ angesehen und von allen, manchmal vom ganzen Dorf, mitgetragen.

Weiterlesen...  


Wer geht in die Tagespflege?20.03.2018

Eine Tagespflegeeinrichtung bietet mehr als man denkt.

Weiterlesen...  


Demenz und Sexualität13.09.2017

Sexualität ist ein menschliches Urbedürfnis und auch zu heutigen Zeiten bei der älteren Generation oft ein Tabuthema.

Dabei wird zwischenmenschliche Sexualität in allen Kulturen auch als ein möglicher Ausdruck der Liebe zwischen zwei Personen verstanden.
Der Austausch von Zärtlichkeiten kann auch ein Zeichen von Vertrauen sein. Wie ist es aber bei alten Menschen? Die Gesellschaft will öffentliche Zuneigung zwischen älteren Menschen nicht sehen. Diese Gesten werden oft als abstoßend empfunden oder sogar belächelt.

Weiterlesen...  


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen