Pflege und Wohnen

Pflege und Wohnen

Pflege und Betreuung bilden eine untrennbare Einheit. Oberstes Ziel aller pflegerischen und betreuerischen Aktivitäten im Wohnheim Kessler-Handorn ist das körperliche und psychosoziale Wohlbefinden unserer Bewohner.

Ihre größtmögliche Selbständigkeit in allen Lebenssituationen und Lebensbereichen hat für uns Priorität. Heute bietet die Einrichtung bis zu 130 Bewohnerinnen und Bewohnern in sieben Wohnbereichen vollstationäre Pflege und Betreuung sowie bei Bedarf auch Kurzzeitpflege und ambulante Pflege an. Dazu beschäftigen wir 178 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter inkl. mobile Pflege.

Pflege aus erfahrenen Händen

Das Wohn- und Pflegeheim Kessler-Handorn beschäftigt eine hohe Zahl qualifizierter Pflegefachkräfte. In der Pflege sind etwa 90 Mitarbeiter beschäftigt. Diese betreuen, versorgen und pflegen unsere Bewohner im Schichtdienst rund um die Uhr. Bei der Auswahl unserer Mitarbeiter legen wir größten Wert auf eine zugewandte und wertschätzende Haltung gegenüber unseren Bewohnern.

Regelmäßige Weiterbildung

Um eine fachlich fundierte, nachhaltige Pflege und Betreuung zu gewährleisten, durchlaufen alle unsere Pflegemitarbeiter regelmäßig Fort- und Weiterbildungsprogramme.

Die übergeordnete Leitung des Pflegedienstes liegt in den Händen unserer Pflegedienstleiterin Frau Antonina Siracusa. Sie ist - gerontopsychiatrische Fachkraft - seit 1992 professionell in der Altenpflege tätig - seit 2013 mit der Pflegedienstleitung betraut.

Für jeden bezahlbar

Wir bieten unseren Bewohnern umfangreiche Pflege- und Betreuungsleistungen an. Die kann es nicht umsonst geben. Die gute Nachricht ist: Professionelle Pflege und Betreuung im Wohn- und Pflegeheim Kessler-Handorn ist heute für jeden bezahlbar. Ein Teil der Kosten ist durch die Pflegeversicherung abgedeckt. Darüber hinaus wird ein Eigenanteil fällig, der durch die Rente oder durch vorhandenes Vermögen gedeckt werden kann. Falls keine Eigenmittel vorhanden sind, wird der Eigenanteil von den Sozialämtern übernommen.

Stationäre Dauerpflege, Kurzzeitpflege und Tagespflege

Stationäre Pflege als Dauerpflege oder Kurzzeitpflege: Mit uns können Sie die Vertragsdauer bestimmen:

Wenn Ihnen bereits eine Pflegestufe zuerkannt wurde, haben Sie Anspruch auf bis zu 28 Tage Kurzzeitpflege je Kalenderjahr, ggf. nochmals bis zu 28 Tage Verhinderungspflege. Für diesen Zeitraum übernimmt die Pflegekasse auch einen höheren Anteil des Heimentgelts als bei Dauerpflege.

Die Kurzzeitpflege sollte mindestens eine Woche betragen, Sie können auch gerne längere Fristen mit uns vereinbaren, falls der Aufenthalt über die beschränkte Zeit der Kurzzeitpflege hinausgeht.

Probewohnen bieten wir ebenfalls an. Zwei Tage sind für Sie kostenlos, falls Sie danach mindestens eine Kurzzeitpflege von 4 Wochen vereinbaren.

Kosten: dazu beraten wir Sie gerne, kommen Sie einfach vorbei oder fordern Sie unsere umfangreiche Info-Mappe an. Damit können Sie sich über unsere Preise und unsere Leistungen informieren.

Wenn Sie zu diesem Punkt Fragen haben, wenden Sie sich an uns.
Wir beraten Sie gerne.

Startseite

Pflege und Wohnen

Leistungen

  • Professionelle Pflege aus erfahrenen Händen
  • Regelmäßige Weiter-bildung der Mitarbeiter
  • Für jeden bezahlbar

Urkunde Lebensqualität im Altenheim

Ihre Kontakt Informationen

Ihre Nachricht an uns

Vielen Dank für Ihre Nachricht.
Wir werden Ihr Anliegen umgehend bearbeiten.

Urkunde

http://www.heimverzeichnis.de/index.php?id=49&hid=30000337